Das erste Buch wird zum elften Mal an Grundschüler verschenkt
Geschichten von Kindern für Kinder zum Lesen und Lernen von A bis Z mit einer Gesamtauflage von über 210.000 Exemplaren

Der Verein DAS ERSTE BUCH e.V. veröffentlicht in diesem Jahr seine elfte Ausgabe von DAS ERSTE BUCH. Ab Dezember 2012 verschenken die Vereinsmitglieder wieder DAS ERSTE BUCH an alle Erstklässler in den teilnehmenden Städten Bremen, Oldenburg, Bremerhaven, Essen, Gütersloh sowie der Landkreis Leer. 2012 erreicht DAS ERSTE BUCH eine Gesamtauflage von über 210.000 Exemplaren. Seit 2002 realisiert der Verein DAS ERSTE BUCH e.V. dieses Projekt jedes Jahr ehrenamtlich. Der Druck der Bücher wird durch Sponsoren aus der Wirtschaft finanziert. In allen teilnehmenden Städten und den Landkreisen steht das Projekt unter der Schirmherrschaft des jeweiligen Bürgermeisters. Das Zitat des Oberbürgermeisters der Stadt Oldenburg, Prof. Dr. Gerd Schwandner, lautet in diesem Jahr auf der Umschlagseite für das Oldenburger ERSTE BUCH: „Gute Bücher schaffen es immer wieder, uns zum Denken zu verführen.“

Das Lesen und Schreiben ist ein wichtiger Bildungsgrundstein für Kinder. Indem Drittklässler für Erstklässler Geschichten schreiben zu Buchstaben von A wie Ananas bis Z wie Zauberstab ist eine ideale Nähe zur Denk- und Gefühlswelt gegeben. Ebenso stammen die Buchillustrationen aus den Händen der Grundschüler der teilnehmenden Schulen. In Oldenburg nahmen insgesamt 18 Schulen teil, DAS ERSTE BUCH wird an ca. 2.400 Erstklässler verschenkt. „Insbesondere im Zeitalter der elektronischen und sozialen Medien ist für den Verein DAS ERSTE BUCH der Umgang mit Büchern besonders wichtig. Auch im elften Jahr möchten wir die Kreativität der Kinder durch das Schreiben und Lesen unterstützen“, so Bülent Uzuner, Vorsitzender des Vereines und Vorstandsvorsitzender der BTC Business Technology Consulting AG.

Hermann Schünemann, Verleger und Vorstandsmitglied des Vereins, fügt hinzu: „Für die Vereinsmitglieder ist es jedes Jahr eine große Freude, die fantasievollen Ideen der Kinder und ihr Strahlen in den Gesichtern bei den Buchübergaben zu sehen. Das ist immer wieder eine Motivation weiter zu machen.“

Die VertreterInnen der Medien sind recht herzlich zur Buchübergabe DAS ERSTE BUCH in Oldenburg eingeladen: Freitag, 07.12.2012, 08:45 Uhr: Grundschule Bürgeresch, Junkerstraße 17, Oldenburg Frau Stadträtin Sachse, Oldenburg; Bülent Uzuner, Vorstandsvorsitzender BTC Business Technology Consulting AG; Marco Bode, ehemaliger Fußballnationalspieler und Werder Bremen- Spieler, Mitglied Das erste Buch e.V.

Weitere Eckdaten zu DAS ERSTE BUCH:
Weitere Hintergrundinformationen über DAS ERSTE BUCH erhalten Sie unter www.daserstebuch.de sowie in dem Video unter http://www.btc-ag.com/de/2031.htm.

Die Wörter 2012: Ananas, Bauernhof, Camping, Detektiv, Ente, Fuchs, Geheimnis, Hafen, Irrtum, Jubel, Karussel, Lachen, Murmel, Nebel, Obst, Prinz, Quatsch, Regenbogen, Socke, Tollpatsch, Universum, Vanillepudding, Wurm, Boxer (für den Buchstaben X), Teddy (für den Buchstaben Y), Zauberstab

Die teilnehmenden Grundschulen aus Oldenburg 2012: Krusenbusch, Bümmerstede, Dietrichsfeld, Heiligengeisttor, Staakenweg, Hermann-Ehlers Schule, Bürgeresch, Klingenbergstraße, Nadorst, Auf der Wunderburg, Petersfehn, Katholische Grundschule Eversten, Ohmstede, Haarentor, Paul-Maar- Schule, Babenend, Etzhorn, Hogenkamp

Das könnte auch interessant sein:

Die Presse über "Schach macht schlau"

„Ein Spiel mit Tiefe“

Gewinnen wollen, aber trotzdem verlieren können: Konzentrationsfähigkeit und Fairness sollen Bremer Schülerinnen und Schüler beim Schachspiel lernen. Dafür setzt sich der ehemalige Fußballnationalspieler Marco Bode ein. Er hält Schach für ein „wunderbares Tool“.

weiterlesen